[Rezension] Rette mich vor dir - Tahereh Mafi

Sonntag, 12. März 2017


Teil 2 der Reihe!
Juliette ist die Flucht gelungen. Sie und Adam sind den Fängen des grausamen Regimes entkommen und haben Zuflucht gefunden im Omega Point, dem Stützpunkt der Rebellen. Hier gibt es andere wie sie mit übernatürlichen Kräften, und zum ersten Mal fühlt Juliette sich nicht mehr als ausgestoßene. Doch der Fluch ihrer tödlichen Berührung verfolgt sie auch hier – zumal Adam nicht länger völlig immun dagegen ist. Während ihre Liebe zueinander immer unmöglicher scheint, rückt der Krieg mit dem Reestablishment unaufhaltsam näher. Und mit ihm das Wiedersehen mit dem dunklen und geheimnisvollen Warner, hinter dessen scheinbar gefühlloser Fassade sich so viel mehr verbirgt, als es den Anschein hat ...



HEILIGES BUCHUNIVERSUM!  
Ich muss wirklich dringend aufpassen, dass ich jetzt hier nur über Teil 2 rede.... denn ich habe Teil 2 und 3 innerhalb von 48 Stunden gelesen. NEIN, ich habe sie INHALIERT! Gott, ich bin immer noch fix und fertig.  
Schon vor Monaten habe ich Teil 1 gelesen und GELIEBT. Die ganze Zeit überlege ich fieberhaft, warum es so lange gedauert hat, dass ich weitergelesen habe und mir fällt beim besten Willen kein Grund ein. Ich könnte mir mit der flachen Hand an die Stirn klatschen, weil ich so lange gewartet habe. Ich meine 2 Bücher in 2 Tagen.... Das sagt schon alles, oder? :D
Was soll ich sagen? Ich konnte und wollte nicht aufhören.  
Aber nun zum Buch und zu Tahereh Mafis Waffe: ihrem Schreibstil. 
Zitat Rezension zu Teil 1: Besonders der Schreibstil der Autorin hat es mir angetan und ich kann ihn nicht anders als INTELLIGENT bezeichnen. Tahereh Mafi schafft es, dem Leser, durch ihren Schreibstil und bestimmte Mittel, nicht nur ein Bild in den Kopf zu setzen, sondern mehrere. Sie schafft es, dass man das liest, was man wissen sollte und gleichzeitig dabei wahrnimmt, dass es ein Stilmittel ist, dass es dort nicht oder eben doch stehen sollte, denn: es ist durchgestrichen!

Das setzt sich in Band 2 fort, wenn auch weniger stark. Dennoch ist es ein extrem geniales Mittel. Etwas zu schreiben, die Protagonistin etwas sagen/denken zu lassen und es durch das Durchstreichen wegzunehmen. Obwohl man es nicht mehr wegnehmen kann, denn man hat es bereits gelesen. Versteht ihr, was ich meine? ;) Es ist intelligent, großartig, WOW. Aber nicht nur das, sondern auch die Art, wie Sätze zusammengefügt wurden, wie sie durch Absätze gestärkt oder geschwächt werden. Die Metaphern, die sie benutzt... ich hatte mehr als einmal Gänsehaut. Ihre Art zu schreiben ist KUNST. Es ist KUNST, GEFÜHL und VERSTAND.
Der Plot ist toll, die Charaktere ausgereift und die Art wie die Geschichte erzählt wird, wie sich Puzzleteil um Puzzleteil zusammenfügt, wie Bilder und Meinungen geändert werden durch Teile, die vorher nicht da waren.. es sind Drehungen um 180 Grad. Der zweite Teil hat mir noch besser gefallen als der erste und in einer Trilogie kommt das nicht oft vor. Teil 2 ist stärker, emotionaler, actionreicher. Teil 2 lässt dich die Luft anhalten, deine Meinungen überdenken, lässt dich zweifeln und fesselt dich mit jeder Seite mehr.
Ein dystopisches Jugendbuch voller Mut, Spannung und Liebe. 
Ein Buch und ein Schreibstil, die unter die Haut gehen! Wahnsinnig gut, packend, spannend und auch emotional. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, es ist eine der besten Dystopien für mich! Bildlich beschrieben, fast poetisch, nimmt dich Tahereh Mafi mit auf Juliettes Reise. 


Ich bin Fan!
Eure 


Kommentare:

  1. Hey liebste Ava ♥
    Die Shatter Me Reihe zählt zu meinen absoluten Lieblingsbuchreihen.
    Oh gott mir geht es da genauso wie dir, nur dass ich noch ein Jahr auf das Erscheinen von Band 3 warten musste und das war der englische Erscheinungstermin :D. Ich hab Band 1+2 damals auf deutsch verschlungen und musste dann auf englisch umsteigen, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe ^^.
    WARNER *schmacht* ♥♥♥

    PS: Ich bin auch ein Fan!

    Liebste Grüße
    Lielan ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ava,
    Wow, das ist ja mal eine Rezension, nein, eigentlich eine Liebeserklärung :D Ich habe Band 1 bereits in Englisch gelesen, und muss leider sagen, das es mich nicht so begeistern konnte. Den Stil und die Aufmachung des Buches fand ich natürlich auch absolut genial, aber die Story konnte mich leider nicht ganz überzeugen. Da du hier aber so schwärmst,ist es sehr wahrscheinlich,dass ich der Reihe noch eine Chance geben werde! :)

    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und Smiley... über Glitzerstaub und Liebe :D